Gut Fussberg – das sind wir

Auf dem Gut Fussberg leben Miriam Quiter und Lukas Tölkes zusammen mit Ihrer Tochter Helene. Während sich Miriam ihrem Studium in Latein und Geschichte widmet, versorgt Lukas die Kühe, Gänse und Masthähnchen. Auch auf dem Acker ist immer reichlich zu tun.

Unsere Lage:
Das Gut Fussberg liegt ca. 40 Kilometer Süd – Östlich von Köln im Bergischen Land im Rhein – Sieg – Kreis zwischen Ruppichteroth und Schönenberg.

Unser Hof befindet sich auf einem Berg ca. 195m über NN. Umrahmt von Wald, Weiden und Äckern, von der Hofstelle aus hat man einen hervorragenden Blick ins Tal bis nach Ruppichteroth.

Die Landschaft ist vor allem durch Wälder geprägt, sie bietet durch die großen Waldflächen mit angrenzenden Wiesen viel Schutz für Wildtiere wie zb. Reh, Fuchs, Dachs, Wildschwein und vielen mehr. Auf einer vom Rheinisch – Bergischen – Naturschutzverein gepflegten Wiese ist sogar seit einigen Jahren die seltene Schlingnatter beheimatet.

Die Umgebung unseres Hofes bietet hervorragende Strecken für Radtouren, aber auch Wanderer und Spaziergänger werden auf ihre Kosten kommen.

Dafür stehen wir morgens auf:

Unsere Arbeit soll Sinn machen, daher produzieren wir hochwertige Bio-Lebensmittel. Beim Verkauf der Produkte ist uns wichtig, dass die Kunden nachvollziehen können woher ihr Lebensmittel kommt.

Eine besondere Ehre ist es für uns, wenn über uns berichtet wird. Hier ein Auszug aus den Berichten über uns:

Kölner Stadtanzeiger: Bauernhof in Ruppichteroth-Schönenberg Tiere haben auf Gut Fussberg ein gutes Leben bis zum Schlachthof

 

Bergisches Handelsblatt: Hier leben die Hühner auf dem Bauernhof

 

 

 

Ackerbau unter Polizeischutz, unser legaler Hanfacker sorgt auch in den Zeitungen für Schlagzeilen:

Kölner Stadtanzeiger: Sondergenehmigung Bauer unterhält legale Hanfplantage in Ruppichteroth

broeltal.de: Der Bio-Bauer mit der Hanfplantage